Startseite - OpenErotik.DEErotik DVD RSS Feeds

Allgemeine Geschäftsbedingungen

SEITENEINTRITT - BESTIMMUNGEN


Sie fühlen sich durch erotische oder pornographische Darstellungen nicht diskriminiert oder verletzt. Sie sind mindestens 18 Jahre alt oder haben das Alter in Ihrem Land erreicht, um entsprechende Inhalte konsumieren zu dürfen. Sie tragen Sorge, dass Minderjährige vor diesen Inhalten geschützt werden und die Ihnen überlassenden Zugangsdaten, die Ihnen den Zugang zu den Seiten ermöglicht, nicht an Dritte gelangen. Ohne Akzeptanz der AGBs ist eine Bestellung bei der S.A.G. Technology GmbH nicht gestattet!

1. Geltung:

Diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" gelten für alle Bestellungen die Verbraucher gem. § 13 BGB  gegenüber der S.A.G. Technology GmbH abgeben. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB  ist jede natürliche Person die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 
Die nachfolgenden Bedingungen sind Bestandteil aller Verträge für Lieferungen, Leistungen, und Angebote von der S.A.G. Technology GmbH. Verkäufe erfolgen ausschließlich aufgrund der allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Erteilung des Auftrages, spätestens jedoch mit der Entgegennahme der Lieferung oder Leistung, werden diese AGBs durch den Kunden anerkannt. Alle Nebenabreden und Vertragsänderungen sind nur in Textform gültig.

2. Zustandekommen des Vertrages / Vertragspartner

Eine Bestellung ist verbindlich.
Der Kaufvertrag kommt durch die Annahme der Ware durch den Kunden zustande. Alle Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar. Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib-oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so ist die S.A.G. Technology GmbH zur Anfechtung berechtigt. Die Nachweispflicht hierfür liegt bei der S.A.G. Technology GmbH. Bereits erfolgte Zahlungen werden erstattet.
Die S.A.G. Technology GmbH kann Aufträge an Gesellschaften innerhalb des Firmenverbundes weiter veräußern. Dies geschieht um die logistischen Anforderungen einer schnellen Warenversendung nachzukommen. Ihr Vertragspartner ist dann die zuständige S.A.G. Technology Landesgesellschaft und nicht die S.A.G. Technology GmbH Wien, als Betreiber der Plattform. Ihr Vertragspartner berechnet Ihnen die gesetzliche MwSt. von seinem Firmensitz. Die Preise im Shop sind Endkundenpreise und beinhaltet die gesetzliche MwSt. der Landesgesellschaften. Eine Ausweisung der Nettopreise finden Sie auf Ihrer Rechnung beiliegend zu Ihrer Bestellung.
Wir behalten uns vor, die Abgabe unserer Artikel auf eine handelübliche Menge zu beschränken. Als handelsübliche Menge gilt die Abgabe von drei gleichen Artikeln. Sofern der Kunde die Abgabe von mehr als drei gleichen Artikeln wünscht, ist dies nur nach vorheriger Rücksprache möglich. 

3. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns in Textform (z. B. E-Mail ohne elektronische Signatur, ein Fax, ein maschinell erstellter Brief oder eine SMS) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Kontaktdaten: S.A.G. Technology GmbH, Germaniastr. 139, 12099 Berlin, Deutschland, Fax: +49 (0)30 75008838 oder E-Mail: info@sag-technology.com.
Rücksendungen richten Sie bitte an die Anschrift, die Sie bei den Versandbedingungen finden können.
Sie können auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Musterwiderrufsformular als Druckformular Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite http://www.sag-technology.com/de/widerruf.php als Onlineformular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Das Widerrufsrecht gemäß § 312d Absatz 4 BGB besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen
1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde,
2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die geeigneten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
Das Widerrufsrecht erlischt ferner in dem Augenblick, wenn der Kunde Hygieneartikel wie z. B. Unterwäsche, Sextoys, Liebespuppen, Latexartikel, Knebel usw. vor Ablauf der Widerrufsfrist öffnet und benutzt. Durch das Öffnen der Verpackung gilt der Hygieneartikel als benutzt.
Die Ware muss vom Kunden vollständig, unbeschadet und möglichst in der Originalverpackung zurückgesendet werden. Sollte die Originalverpackung z. B. beim Überprüfen der Ware beschädigt werden, ist die Ware in einer gleichwertigen Verpackung zurückzusenden. Wäsche-Sets und Produkt-Sortimente sind stets komplett zurückzusenden.

3.1. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können Rückzahlungen verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

4. Preise

Es gelten die aktuellen Preisangaben inklusive der deutschen MwSt. von 19 % es sei denn, der jeweilige Schwellenwert für Exporte in das jeweilige Zielland wurde überschritten, dann wird die MwSt. des jeweiligen Ziellandes zur Abrechnung angewandt. Welche MwSt. jeweils gültig ist, wird auf der Rechnung ausgewiesen. Es gilt immer die Bruttopreisangabe für die Abrechnung zuzüglich der angegebenen Versandkosten. Diese können je nach Auftragsgröße unterschiedlich sein. Bitte beachten Sie die Hinweise im Warenkorb. Preisänderungen behalten wir uns vor.

5. Versand und Versandkosten

Bei vielen Sendungen und Versandformen besteht die Möglichkeit die Warenversendung online mitzuverfolgen. Bei einigen Versandformen ist die Ware versichert. Es gelten die auf der Webseite angegebenen Versandkosten.

6. Angebote

Sämtliche Angebote von der S.A.G. Technology GmbH sind freibleibend und unverbindlich, selbst wenn sie nicht so gekennzeichnet sind. Wir behalten uns vor, Warenbestellungen von Bestellern nicht anzunehmen sowie bei fehlender Verfügbarkeit diese nicht auszuführen. In diesem Fall benachrichtigen wir Sie  unverzüglich und erstatten Ihnen Ihre geleistete Zahlung.

Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Der/die jeweilige Katalog/Preisliste verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe seine/ihre Gültigkeit. Als Katalog ist auch unser Angebot im Internet zu verstehen.

7. Zahlungsbedingungen:

7.1 Bei Lastschrift / Bankeinzug ist der Kunde verpflichtet, für genügend Deckung zu sorgen. Ist eine Lastschrift nicht einlösbar, stellen wir die uns entstandenen Bankkosten in Rechnung.

7.2 Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind im Bestellformular näher ausgewiesen. Bei Zahlungsverzug ist S.A.G. Technology GmbH berechtigt, die Forderung zur Eintreibung an Dritte, z. B. einem Inkassobüro, zu übergeben. Die dabei entstehenden Kosten sind vom Kunden zu tragen. Bei Zahlungsverzug des Kunden mit mehr als einer Einzelforderung sind sämtliche offenen Forderungen gegen den Kunden sofort fällig. Der Kunde ist zur Zurückhaltung oder Aufrechnung von Teilbeträgen nur dann berechtigt, falls die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch S.A.G. Technology GmbH anerkannt wurden.

8. Eigentumsvorbehalt:

S.A.G. Technology GmbH behält sich das Eigentum an der Ware vor, bis sämtliche Forderungen von S.A.G. Technology GmbH gegenüber dem Kunden aus der Geschäftsbeziehung - einschließlich der künftig entstehenden Forderungen auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen - beglichen sind. Das gilt auch dann, wenn einzelne oder sämtliche Forderungen des Verkäufers in eine laufende Rechnung aufgenommen wurden und der Saldo gezogen und anerkannt ist. Der Kunde ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware nur dann berechtigt, wenn er S.A.G. Technology GmbH hiermit schon jetzt alle Forderungen abtritt, die aus der Weiterveräußerung gegen Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen.

9. Mängelrügen, Gewährleistung:

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. S.A.G. Technology GmbH gewährleistet - im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften - auf alle von ihr gelieferten Waren Freiheit von Material- und Herstellungsmängel bei Gefahrenübergang, mit folgender Maßgabe: der Kunde verpflichtet sich, alle Lieferungen von S.A.G. Technology GmbH beim Empfang auf Ordnungsmäßigkeit zu überprüfen. Zur Geltendmachung von Gewährleistungs- und Haftungsansprüchen ist die Vorlage einer Kopie der Originalrechnung erforderlich. Die Gewährleistung für die Lauffähigkeit von Software-Produkten auf der Hard- und Software-Ausstattung des Bestellers ist ausgeschlossen. Für die inhaltliche Gestaltung der von uns vertriebenen Produkte haften wir ebenso nicht, wie für die Zulässigkeit ihres Inverkehrbringens im Land des vom Besteller gewünschten Lieferortes. In jedem Fall ist unsere Haftung mit dem Zweifachen des jeweiligen Bestellwertes betraglich begrenzt. Die Pflicht der Kaufleute zur unverzüglichen Mängelanzeige nach § 377, 378 HGB bleibt unberührt. Dieses gilt für Kaufleute auch im Falle erkennbarer Falschlieferung durch S.A.G. Technology GmbH, besonders wenn von schnellem Werteverfall bedrohte Produkte Inhalt der Lieferung sind. Die Ware ist in diesen Fällen unverzüglich frei Haus an S.A.G. Technology GmbH zurückzusenden. Die Frachtkosten werden erstattet. Die Gewährleistungsfrist beginnt am Tag der Rechnungsstellung.

Für Fremderzeugnisse haften wir nur im Rahmen der vom jeweiligen Hersteller selbst geleisteten Gewähr. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.

10. Datenschutz

Wir nutzen Ihre auftragsbezogenen Daten ausschliesslich zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung und eventueller Reklamationen. Der Kunde willigt, jederzeit widerruflich ein, dass die S.A.G. Technology GmbH dem Kunden Newsletter und Informationen in elektronischer Form zusendet. Bei den Informationen handelt es sich ausschliesslich um eigene und solche Leistungen, die denjenigen ähnlich sind, die dem Kunden ursprünglich verkauft wurden. Bei einem Widerruf zu jeder Zeit entstehen dem Kunden keine Kosten außer die eigenen Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Nur mit Ihrer Einwilligung erhalten Sie auch von anderen Firmen Informationsmaterial.

11. Rechtswahl

Es gilt deutsches Recht.

12. Beschwerdeverfahren

Für Verbraucher in der EU wird es eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) geben. Die OS-Plattform wird ab 09.01.2016 in Betrieb sein und stufenweise zugänglich gemacht werden. Sie wird für Verbraucher und Händler ab 15.02.2016 zugänglich sein unter: http://ec.europa.eu/odr. Unsere E-Mail lautet: info@sag-technology.com. Wir nutzen keine alternative Streitbeilegung (AS).

13. Klausel zur Vermeidung des Missbrauchs im Versandhandel (Nur bei Kontoeinzug / Lastschrift und Rechnung)

Beim Zustandekommen seiner ersten Bestellung bestätigt der Kunde sein Einverständnis für die Einholung von Wirtschaftsinformationen zur Vermeidung von Missbrauch im Versandhandel. In diesem Zusammenhang bestätigt der Kunde bei seiner Bestellung sein Einverständnis Informationen von der SCHUFA einzuholen und auch bei einer nicht einbringbaren Forderung einer überlassenen Ware innerhalb des Versandhandelsgeschäftes (z.B. durch eine unbegründete Rücklastschrift) diese auch an die SCHUFA weiterzuleiten.

14. Jugendschutz bei Neukunden in Deutschland

Neukunden aus Deutschland erhalten Ihre Ware erst nach einer erfolgreichen Altersverifikation per Schufa Q-Bit. Der Kunde bestätigt die Einwilligung der Überprüfung seines Alters über geeignete technische Sicherungsmaßnahmen, die auf die Daten Dritter zurückgreifen kann. Die Auslieferung erfolgt dann per Post (Einschreiben-Eigenhändig). Ist keine Überprüfung möglich, besteht die Möglichkeit einer Prüfung bei der Auslieferung des Produktes.

15. Sonstiges

Wir vertreiben ausschließlich Produkte, die dem österreichischen und deutschen Recht entsprechen. So sind z.B. alle Darsteller in den angebotenen Produkten volljährig (auch, wenn die entsprechenden Produkte unter Bezeichnungen wie "Teenysex" oder "Discosex" angeboten werden). Wir führen KEINE Tierpornos oder Gewaltpornographie im Sinne von "harter Pornographie". Durch unsere Qualitätssicherung bemühen wir uns stets die Qualität der Artikel zu optimieren. Stattpreise sind unsere bisher gültigen Verkaufspreise. Alle Preise sind vorbehaltlich Satz- und Druckfehler.

16.  Hinweis auf die Batterieverordnung (BattV)

Wir möchten unsere Kunden bitten, aufgebrauchte Batterien nicht mit dem normalen Hausmüll zusammen zu entsorgen. Batterien sollten in Verkaufsstellen in der unmittelbaren Nähe des Kunden entsorgt werden. Die Rückgabe der Batterie ist dort kostenlos. Eine kurze Information zur Batterieentsorgung ist der Warensendung beigefügt. 

17. Salvatorische Klausel und Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Punkte dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Unwirksame Bestimmungen sind durch wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem gewollten Zweck möglichst nahe kommen.

Erotikfilme & Sex DVDs

Winter
Zahlung per LastschriftZahlung mit MasterCardZahlung mit Visa SofortbezahlungVersand mit UPSVersand mit Deutsche Postjugendschutzprogramm.de